Innovative Kraftstoff- und Betriebskostenreduzierung

Regionen die kein oder nur ein unzureichendes Stromnetz haben, benutzen für eine konstante Energieversorgung Dieselgeneratoren. Wobei die Umwandlung von Diesel in Elektrizität nicht nur besonders umweltschädlich sondern auch sehr teuer ist. Nicht nur der stetig steigende Rohölpreis, sondern auch die logistische Erschwernis des Transportes von Dieselkraftstoff, die größtenteils in entlegenen Regionen einen beträchtliche Auswirkung auf die Gesamtkosten darstellen, führt zu einer enormen Kostensteigerung von Dieselgeneratoren.

Im Gegensatz zu Stromversorgungsystemen mit Dieselgeneratoren haben PV-Anlagen trotz anfänglich höherer Systemkosten eine kurze Amortisationszeit und verursachen kaum variable Kosten. Mit Hilfe von Diesel/PV-Hybridsystemen kann bei hohen Lasten darüber hinaus Strom bereitgestellt oder der Dieselgenerator entlastet werden und senkt so seinen Treibstoffverbrauch. Durch die Kombination verschiedener Systemelemente kann die optimale Nutzung des Treibstoffes garantiert und die Ökologie sichtlich entlastet werden. Die Hybridsysteme ermöglichen den Vorteil, dass die PV-Module für strahlungsarme Zeiten (Winter) nicht überdimensionert werden müssen, welche hohe Investitionskosten verursachen würden. Und durch die Integration einer intelligenten Steuerung des Dieselgenerators steht eine sichere Energieversorgung jeder Zeit zur Verfügung.

Das Ziel von ED-ENERGY ist es, den Anteil der erneuerbaren Energien kontinuierlich zu steigern und dabei die Netzstabilität und Versorgungssicherheit als Hauptpriorität vor Augen zu halten.

Technische Herausforderungen bei Diesel/PV-Hybridsystemen

Die technische Herausforderung bei Diesel/PV-Hybridsystemen ohne Einsatz von Energiespeichern können zwar geringere Anlagekosten bedeuten, aber durch ihre limitierte Lebensdauer und Temperatursensibilität einen begrenzten Faktor für das Gesamtsystem darstellen. Im Gegensatz zu den geringeren Kosten aufgrund des Batterieverzichts wird ein professionell geführtes technisches Know-How bei der Betriebsführung und Systemsteuerung erforderlich. Durch das innovative Hybrid-Energiemanagement wird eine solide, ökonomische und nachhaltige Energieversorgung sichergestellt.

Das Diesel/PV-Hybridsystem gewährleistet bei hoher Einspeisung und niedriger Verbraucherlast die Netzstabilität und stellt eine sichere Stromversorgung dar. Angesichts des herstellerunabhängigen Steuerungsprogramms kann dieses Konzept in das gegenwärtige Energieversorgungssystem mit verfügbaren Dieselaggregaten problemlos eingebunden werden.

130630 Schemata_Final-08