Wer ein Elektroauto besitzt, möchte dieses am liebsten bequem zuhause laden. Mit einer E-Auto Ladestation in der Garage, in der Wand montiert auch Wallbox genannt, installieren Sie Ihre ganz eigene “Tankstelle” genau am Stellplatz. Wenn Sie nach Hause fahren und Ihren Wagen einparken, können Sie ihn direkt an die Ladestation schließen und etwa effizient über Nacht laden.

Seit dem Jahr 2020 haben Mieter nun auch vermehrt die Möglichkeit, ihren eigenen Tiefgaragenstellplatz mit einer Ladestation auszustatten.

Warum sollte ich mir eine Ladestation für mein Elektroauto in die Garage stellen?

E-Auto Ladestation in der Garage: SteckerDie Ladestation in der eigenen Garage ist die komfortabelste, schnellste und auch sicherste Lösung für Ihr E-Auto. Sowohl Mieter als auch Wohnungseigentümer haben das Recht, sich eine solche Anlage anzuschaffen. Und wer – so wie wir von ED-Energy – am liebsten auf grünen Strom setzt, kann die Ladestation ganz einfach ans eigene Solarstrom-betriebene Stromnetz schließen. Keine Abgase durch Benzin, kein übermäßiger Energieverbrauch aus nichtregenerativen Quellen – so geht es intelligent in eine grüne Zukunft.

Es sprechen noch mehr praktische Gründe dafür, eine Ladestation für Ihr Elektroauto zu kaufen:

  • Gegenüber der Haushaltssteckdose, bzw. dem “Stecker”, ist eine Ladestation/Wallbox viel sicherer. Gewöhnliche Steckdosen sind nicht für das Aufladen von Elektroautos ausgelegt. Es besteht die Gefahr der Überhitzung oder sogar Verschmorung der Steckdose und sämtlicher Komponenten – Kabelbrand nicht ausgeschlossen. Eine fachmännisch installierte und geprüfte Ladestation bzw. Wallbox ist hingegen für das Laden von E-Autos konzipiert und bietet viel mehr Sicherheit und auch Energieeffizienz bzw. Ladeleistung (für gewöhnlich 11 kW oder 22 kW).
  • Klar: Sie müssen zum Aufladen nicht zu einer öffentlichen E-Auto-Ladesäule oder zu speziell ausgerüsteten Tankstellen fahren. Sie laden stattdessen Ihr Auto ganz bequem zuhause, während Sie anderen Dingen nachgehen. In ländlichen Gegenden sind öffentliche Ladesäulen oder Wallboxen oftmals rar gesät und Sie müssen entsprechend längere Fahrtwege auf sich nehmen.
  • Eine eigene Ladesäule spart Zeit, und Zeit spart bekanntlich Geld. Ganz konkret sparen Sie natürlich die Energie, die Sie benötigen, um zu einer öffentlichen Ladestation zu kommen und zahlen in der Regel auch weniger Geld pro KWh, wenn Sie Ihren eigenen Strom nutzen. So holen Sie die Anschaffungskosten für die Ladesäule in der Regel nach einer gewissen Zeit wieder rein.
  • Ihr Fahrzeug lädt in einem privaten, geschützten und zumeist abschließbaren Raum. Hier das Auto stundenlang laden zu lassen, ist die sicherste Lösung. Sie können entspannen, während der Akku volllädt.
  • Es gibt die Möglichkeit, Fördergelder für die Einrichtung einer Ladestation zu bekommen, unter Anderem von der KfW sowie verschiedenen Bundesländern und Gemeinden. Auch eigene Stromanbieter haben spezielle Programme im Angebot. Informieren Sie sich am besten bei den zuständigen Instanzen, ob eine Förderung für Sie in Frage kommt.

Wirkliche Nachteile gibt es kaum – allenthalben die Anschaffungskosten, die aber stark von Typ und Anschluss der Ladestationen abhängen. Zudem gibt es Möglichkeiten der Förderung und die Geldersparnis tariert die Anschaffungskosten in der Regel zügig aus.

Nicht zuletzt unterstützen Sie mit einer eigenen Ladestation die notwendige Energiewende, die regenerative Energiesysteme als Kernkonzept vorsieht. Fahren und “tanken” Sie schon heute mit der Technologie der Zukunft.

Wie bekomme ich eine Ladestation für mein E-Auto in meine Garage?

Die einfache Antwort: Nicht ohne fachpersönliche Hilfe. Im Idealfall beauftragen Sie einen Elektroinstallateur bei einem Fachbetrieb, der sich um den fachgerechten Einbau und die Anmeldung der Ladeeinrichtung beim Netzbetreiber kümmert. Ist Ihre Ladestation als Teilkonzept eines mit grünem Strom betriebenen Eigenheims vorgesehen, beraten wir Sie gerne. Als Ihr Photovoltaikanlage-Anbieter kümmern wir uns um die fachgerechte Verknüpfung Ihrer Panels und Ladesäule(n). Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage.

E-Auto-Ladestation in Tiefgarage

Kommt eine Ladestation für Elektroautos für meinen Platz in der Tiefgarage in Frage?

Inzwischen Ja! Früher gab es von Gesetzeswegen her in Deutschland vor allem für Mieter einige Barrieren, bevor man eine Ladestation in einer Tiefgarage installieren durfte. Zum Glück gab es hier eine Reihe Lockerungen, dank derer Mieter nun einfacher eine Ladestation bzw. Wallbox an ihrem Stellplatz in der Tiefgarage anschließen können. Lag das alleinige Recht dazu vorher beim Vermieter, haben Mieter seit der Verabschiedung des Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz, kurz WEMoG, nun einen Rechtsanspruch auf eine E-Auto-Ladestation, wenn Sie einen Stellplatz in einer Tiefgarage gemietet haben.

Was kostet eine Ladestation fürs Auto in der Garage in der Anschaffung?

Der Preis für die Anschaffung und des Anschluss einer E-Auto Ladestation in der Garage ist von mehreren Faktoren abhängig. Die Installation einer privaten Ladestation kostet Sie im Schnitt laut ADAC zwischen 500 und 2000 Euro, abhängig vom Modell und vor allem des unterstützten Ladeleistungen (11 kW oder 22 kW). Dazu kommen die Personalkosten für den Elektroinstallateur. Auch die Gegebenheiten am Standort können die Kosten beeinflussen, etwa der Abstand zum Sicherungskasten und unter Umständen notwendige Grabungsarbeiten oder Wanddurchbrüche.

 

E-Auto Ladestation in der Garage: Garagentor

Mit ED-Energy hin zur grünen Elektromobilität

Das Elektroauto ist ein wichtiges Element für die Energiewende. Sobald wir uns von fossilen Brennstoffen verabschieden und unsere Autos mit Strom aus regenerativen Energiesystemen aufladen, haben wir einen großen Schritt getan. Aber nicht nur unsere Umwelt profitiert von der Umstellung: Machen Sie es smart, können Sie mit grünem Strom viel Geld sparen oder sogar verdienen.

ED-Energy, Ihr Experte für grünen Strom und Photovoltaik in Berlin, hat sich auch deswegen auf erneuerbare Energie spezialisiert, weil sie die wirtschaftlichste Lösung der Zukunft darstellt. Wir beraten Bauherren und Energieerzeuger rund um das Thema grüne Energie, legen dabei ein Hauptaugenmerk auf Kostenersparnis, nachhaltige energetische Planung und fachmännische Installation aller Systeme von der E-Auto Ladestation in der Garage bis zu leistungsoptimierten Photovoltaikanlagen. Unser Komplettprogramm im Zuge des ED-Energy-Contracting ebnet Ihnen den Weg in die grüne Zukunft.